Freitag, 23. August 2019 23:00

Melanie zum Delmenhorstturnier 2014

An dieser Stelle würde ich mich gerne, stellvertretend für das ganze Team, zu unserer letzten Delmenhorst-Reise äußern.

dh2014 3

Ich nutze diese Gelegenheit, um hier einmal zu erklären, wie wichtig uns allen das alljährliche „Delmenhorst“ ist. Delmenhorst bedeutet für uns nicht nur ein Wochenendturnier, sondern vielmehr vier Tage, die wir voll und ganz genießen, denn Delmenhorst heißt für die Meisten Entspannung vom Alltag.dh2014 4

Tatsächlich ist Delmenhorst DAS Ereignis des Volleyballjahres.

Wir freuen uns Monate vorher und trainieren auf diese Zeit hin. Mittlerweile ist unsere Gruppe der Reisenden ja etwas größer geworden, da spricht man schon von „kleinen“ und „großen“. Insgesamt sind wir zu einer guten Gemeinschaft herangewachsen. Hier hilft jeder jedem. Besonders nach diesem DH ist mit klar geworden, dass wir alle in unseren eigenen Leben stecken und teilweise nicht mal in der gleichen Stadt wohnen, jedoch alle wieder in das „Nest“ zurückkehren, sobald es nach Delmenhorst geht.

Und an dieser Stelle verkündete uns Mac, dass es im nächsten Jahr kein Delmenhorst mehr gibt. Natürlich, die Organisation für mittlerweile über 20 Leute ist kein Spaß. Umso mehr danken wir Mac dafür, dass er uns ermöglicht hat Delmenhorst und alles was dazu gehört kennen zu lernen. Wie schon gesagt ist DH kein Turnier, sondern Lagerfeuer, Frisbee spielen, zelten, Musik machen, grillen und vor allem: Spaß und Freude.

 Natürlich haben wir alle beschlossen, dass es ein nächstes Mal Delmenhorst (und auch weiter) geben wird. Ich denke, dass jeder bereit ist, dies ein Stück weit mit zu organisieren.

Und jetzt noch einmal zu Mac als Mensch. Tatsächlich sind seine Klamotten so schwarz wie seine Seele, aber er hat uns alle mit seiner Art in unserem Denken und Handeln sehr geprägt und ist immer für uns da.

Danke Mannschafts-Papi für all die guten Zeiten.

 Deine Kittys